Vorsicht bei der Einführung der PPR 2.0 gefordert von der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

Vorsicht bei der Einführung der PPR 2.0 gefordert von der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

07.12.2023 | Neuigkeit

Beitrag empfehlen

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz äußert Bedenken hinsichtlich der geplanten Umsetzung der PPR 2.0, einem Instrument zur Personalbemessung in der Pflege.

Inhalt

  1. Skeptische Haltung
  2. Bedeutung von Evaluationsdaten
  3. Risiken einer überhasteten Einführung
  4. Forderung nach verantwortungsvoller Einführung
  5. Fazit

Skeptische Haltung: Kammerpräsident Markus Mai teilt die Euphorie anderer Organisationen wie der Deutschen Krankenhausgesellschaft nicht und mahnt zur Vorsicht.

Bedeutung von Evaluationsdaten: Mai betont die Wichtigkeit, evidenzbasierte Anpassungen des Referentenentwurfs vorzunehmen und nicht einfach kritische Ergebnisse einer Evaluationsstudie zu ignorieren.

Risiken einer überhasteten Einführung: Es besteht die Sorge, dass eine schnelle Einführung der PPR 2.0 die Personalplanung und Patientensicherheit beeinträchtigen könnte.

Forderung nach verantwortungsvoller Einführung: Obwohl das Bundesgesundheitsministerium den Start der neuen Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV) verschoben hat, sieht Mai die Vorbereitungen als belastend an. Er fordert eine sorgfältige Prüfung und Anpassung des Entwurfs, um die praktische Umsetzbarkeit und langfristige Verbesserung der Pflegesituation zu gewährleisten.

Fazit: Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz mahnt zu einer bedachten und verantwortungsvollen Einführung der PPR 2.0, um negative Auswirkungen auf die Pflegepersonalplanung und Patientensicherheit zu vermeiden.


Bildcopyright:

Keine Angabe

Quellen:

www.bibliomed-pflege.de - 07.12.2023
https://www.bibliomed-pflege.de/news/mai-warnt-vor-einer-ueberhasteten-einfuehrung-der-ppr-20

Pressekontakt:

Keine Angabe

Disclaimer: Für den obigen Text inkl. etwaiger Bilder/ Videos ist ausschließlich der Autor bzw. der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Driter und macht sich diese nicht zu eigen.
Sollten Sie die obigen Informationen redaktionell nutzen möchten, so wenden Sie sich bitte an den obigen Pressekontakt. Bei einer Veröffentlichung bitten wir um Quellennennung der URL.

Veröffentlicht von:

provenservice Insights

Marketing ManagerIn
bei provenservice

Mehr über provenservice erfahren:

Anzeige

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Neuigkeit

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 21. Juni 2024

Neuigkeit

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 19. Juni 2024

Wissenswertes

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 29. Mai 2024

Neuigkeit

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 23. Mai 2024

provenservice Newsletter abbonieren
und keine Neuigkeiten mehr verpassen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Diese Personaldienstleister könnten interessant für Sie sein

NURSES for you

 5/5

TRUECARE

 4.6/5

anaFLEX

 5/5

INDUMED

 5/5

Vita Sua

 4.9/5

anbosa

 4.9/5

Über provenservice

provenservice ist eine neutrale Bewertungs- und Vergleichsplattform im Internet – spezialisiert auf Personaldienstleister im Gesundheitswesen.
Mit unserer initiativen Plattform haben wir uns das Ziel gesetzt, die Qualität und das Vertrauen bei der Vermittlung und Überlassung von ÄrztInnen und Fachkräften im Medizin- und Pflegebereich zu steigern.