Zunehmende Leiharbeit in Berliner Altenheimen und Krankenhäusern

Zunehmende Leiharbeit in Berliner Altenheimen und Krankenhäusern

08.01.2024 | Neuigkeit

Beitrag empfehlen

In Berlin greifen Krankenhäuser und Pflegeheime verstärkt auf Leiharbeitskräfte zurück, um den Pflegebedarf zu decken. Dies führt zu verschiedenen Problemen im Gesundheitswesen.

Inhalt

  1. Einsatz von Leiharbeitskräften
  2. Probleme mit Leasingkräften
  3. Diskussion um Regulierung
  4. Schwierigkeiten in der Altenpflege
  5. Kostenproblematik
  6. Personalmangel
  7. Gesellschaftliche Perspektive
  8. Fazit

Einsatz von Leiharbeitskräften: 2018 wurden 5% der Dienste durch Leiharbeiter abgedeckt, 2023 bereits 9%. Besonders betroffen sind Notaufnahmen, Operationssäle und die Langzeitpflege.

Probleme mit Leasingkräften: Es wird berichtet, dass 20% der gebuchten Dienste ausfallen, weil Leiharbeiter nicht erscheinen. Dies erhöhe die Belastung für Festangestellte und gefährde die Patientensicherheit.

Diskussion um Regulierung: Vorschläge umfassen Sanktionen bei Ausfall von Leasingkräften, Weiterbildungspflichten und Begrenzung der Zahlungen an Leasingfirmen.
Schwierigkeiten in der Altenpflege: Täglich wechselnde Leasingkräfte führen zu Problemen bei der Dokumentation und der Umsetzung ärztlicher Anordnungen.

Kostenproblematik: Es wird angemerkt, dass Leiharbeiter höhere Kosten als Festangestellte verursachen sollen. Krankenhäuser und Pflegeheime kämpfen mit unzureichender Refinanzierung durch Krankenkassen.

Personalmangel: Der Mangel an Pflegekräften führt zu Schließungen von Pflegeheimen in Berlin.

Gesellschaftliche Perspektive: Die Zunahme der Leiharbeit wird als Symptom der Krise im Gesundheitswesen gesehen.

Fazit:
Die steigende Nutzung von Leiharbeit in der Pflegebranche in Berlin stellt eine komplexe Herausforderung dar, die sowohl ökonomische als auch qualitätsbezogene Probleme aufwirft. Es wird nach einer ausgewogenen Regulierung gefordert, um die Versorgungsqualität zu sichern und die Belastung für das Stammpersonal zu reduzieren.


Bildcopyright:

Keine Angabe

Quellen:

www.morgenpost.de - 08.01.2024
https://www.morgenpost.de/berlin/article241375754/Leiharbeit-in-Altenheimen-und-Krankenhaeusern-nimmt-zu.html

Pressekontakt:

Keine Angabe

Disclaimer: Für den obigen Text inkl. etwaiger Bilder/ Videos ist ausschließlich der Autor bzw. der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Driter und macht sich diese nicht zu eigen.
Sollten Sie die obigen Informationen redaktionell nutzen möchten, so wenden Sie sich bitte an den obigen Pressekontakt. Bei einer Veröffentlichung bitten wir um Quellennennung der URL.

Veröffentlicht von:

provenservice Insights

Marketing ManagerIn
bei provenservice

Mehr über provenservice erfahren:

Anzeige

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Wissenswertes

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 10. April 2024

Ankündigung

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 28. März 2024

Neuigkeit

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 25. März 2024

Neuigkeit

 provenservice Insights

Marketing ManagerIn 
bei provenservice

vom 24. März 2024

provenservice Newsletter abbonieren
und keine Neuigkeiten mehr verpassen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Diese Personaldienstleister könnten interessant für Sie sein

anaFLEX

 5/5

NURSES for you

 5/5

SmeilCare

 5/5

SAVE Personal

 4.8/5

OFFICE Personal auf provenservice

OFFICE Personal

 5/5

bambach.care

 5/5

Über provenservice

provenservice ist eine neutrale Bewertungs- und Vergleichsplattform im Internet – spezialisiert auf Personaldienstleister im Gesundheitswesen.
Mit unserer initiativen Plattform haben wir uns das Ziel gesetzt, die Qualität und das Vertrauen bei der Vermittlung und Überlassung von ÄrztInnen und Fachkräften im Medizin- und Pflegebereich zu steigern.