Die provenservice Prinzipien

Die provenservice Prinzipien

Personaldienstleistungen wie die Arbeitnehmerüberlassung sind wichtig im Gesundheitswesen.
Nicht zuletzt für Patienten und Pflegebedürftige, sondern vor allem auch für die Menschen, die einen medizinischen Beruf ausüben. Nicht selten sehnen sich Arbeitnehmer nach einer beruflichen Veränderung und sehr oft helfen an dieser Stelle Personaldienstleister, diese Wünsche zu erfüllen. Ob in Form von Direktvermittlung und Karriereplanung, kurzfristige Jobvermittlung oder Zeitarbeit. Im Gesundheitswesen gibt es spezialisierte Personaldienstleister, die sich dieser wichtigen Aufgabe widmen. Um neue Mitarbeiter und Klienten zu gewinnen, wird natürlich nicht an Werbebotschaften gespart. Bestimmt kommen Ihnen Botschaften wie „Bei uns wird Wertschätzung großgeschrieben“, „Mindestens 6.000€ Brutto im Monat“ oder „Nie wieder Wochenenddienste“ etc. irgendwie bekannt vor.

Wir von provenservice wollen einen Blick hinter die Fassade werfen und mehr Transparenz in die Vermittlung von Ärzten und Pflegekräften bringen. Was uns vor allem interessiert, sind Antworten auf Fragen wie „Wie ist die Kommunikation mit den Disponenten“, „Wie sehr wird auf Einsatzwünsche etc. eingegangen“, „Gibt es Unterstützung bei Problemen im Einsatzbetrieb“, „Was passiert wenn ich keinen Einsatz habe“ und auch ganz ordinäre Dinge wie „Gibt es Teamevents und darf ich meinen Firmenwagen auch privat nutzen“. Es liegt auf der Hand, wer hierauf die treffenden und vor allem authentischen Antworten liefern kann. Natürlich diejenigen, die als Zeitarbeiter bei einem Personaldienstleister beschäftigt sind bzw. waren oder schon einmal von einem solchen vermittelt wurden.

Wir möchten diesen wertvollen Erfahrungsschatz bündeln und so Interessierten aus medizinischen und pflegerischen Berufen bei der Auswahl eines Personaldienstleisters unterstützen. Dazu vereinen wir die Grundlagen und Methoden von online Bewertungssystemen und Mitarbeiterbefragungen. Herausgekommen ist die Bewertungsplattform www.provenservice.de – speziell für Personaldienstleister aus dem Gesundheitswesen.

Wir sind starke Befürworter von authentischen Personaldienstleistern, die durch Transparenz das Vertrauen in Zeitarbeit und andere Personaldienstleistungen im Gesundheitswesen stärken - Die Einblick in ihre Vermittlungstätigkeit geben, offen für Feedback sind und sich auch kritischen Meinungen stellen und so allen interessierten Pflegekräften und Ärzten auf Augenhöhe begegnen. In den letzten Monaten haben wir gemerkt, dass es viele davon gibt, einige davon zählen schon zu den aktiven Unterstützern von provenservice und stärken so das Rückgrat von Personaldienstleistungen im Gesundheitswesen.

 

Unsere Prinzipien

provenservice ist branchenspezifisch

♦ Plattform für Personaldienstleister aus dem Gesundheitswesen

♦ Netzwerk an relevanten Partnern aus dem Gesundheitswesen

provenservice ist authentisch

♦ Spezifische Bewertungskriterien

♦ Erfahrungsbericht bei jeder Bewertung

♦ Keine Eigenbewertung erlaubt

♦ Bewertungskodex und Bewertungsprüfung

provenservice ist anonym

♦ Keine Registrierung erforderlich

♦ Keine Namensnennung notwendig

♦ Keine Weiterverwendung von E-Mail Adressen

provenservice ist kostenlos

♦ Kostenloses Bewertungssystem

♦ Kostenloses Lesen von Bewertungen

 

Anzeige

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Fünf Vorteile von Leiharbeit für Pflegekräfte

Fünf Vorteile von Leiharbeit für Pflegekräfte

Immer mehr Pflegekräfte stellen sich heutzutage die Frage, welche Perspektiven ihnen der Job als Pflegekraft noch zu bieten hat. Viele Überstunden, ständiges Einspringen an freien Tagen und schlechte Bezahlung bringen bei unseren Pflegehelden Zweifel auf, ob sie ihren erlernten Beruf auch in Zukunft weiter ausüben möchten. Hinzu kommt die eher nebelige Aussicht auf Veränderung. Denn der Anteil der Pflegebedürftigen in Deutschland nimmt immer weiter zu und die Wahrscheinlichkeit, dass die zusätzlich benötigten Alten- und Krankenpflegekräfte kurzfristig bereitstehen ist nahezu gering. Die Personaldecke in der Pflegebranche ist durch den Fachkräftemangel extrem angespannt und Pflegefachkräfte in Deutschland arbeiten oft an den eigenen Belastungsgrenzen. Eine Alternative zu den aktuellen Arbeitsbedingungen in der Festanstellung ist für viele Pflegekräfte die Leiharbeit. Dabei ist es für Pflegekräfte wichtig, eine Leiharbeitsfirma an der Seite zu haben, die umfassend unterstützt und berät. Wir haben die fünf wichtigsten Vorteile von Leiharbeit für Pflegekräfte, die von vielen Leiharbeitsfirmen und pflegerischen Leiharbeitern genannt werden, zusammengefasst:

  1. Bessere Arbeitsbedingungen
  2. Mehr selbstbestimmtes Arbeiten
  3. Geförderte Weiterbildung
  4. Angemessene Work-Life-Balance
  5. Guter Einstieg für Berufsanfänger sowie Hochschulabsolventen
1. Bessere Arbeitsbedingungen

Liest man Bewertungen von Leiharbeitskräften auf Portalen wie provenservice oder Kununu, sind die besseren Arbeitsbedingungen ein häufig genannter Grund für den Wechsel in die Leiharbeit. Mehr Planungssicherheit und weniger Überstunden. Je nach Leiharbeitsfirma werden neben der höheren Entlohnung auch besondere Benefits geboten. Darunter fallen Sonderleistungen wie der Firmenwagen, Fortbildungen, Kinderbetreuung, Fitnessstudio oder auch exotische Leistungen wie der kostenlose Haushaltsservice oder Koordination von Arztterminen etc.

2. Mehr selbstbestimmtes Arbeiten

Als Pflegekraft in Leiharbeit ist man weitestgehend sein eigener Chef. Viele Leiharbeitsfirmen bieten ihren Mitarbeitern an, selbst zu entscheiden, wie und wo sie arbeiten möchten. So können sie in der Regel selbst entscheiden, ob sie einer Haupt- oder Nebenbeschäftigung nachgehen, bundesweit oder nur in bestimmten Regionen eingesetzt werden oder in bevorzugten Einrichtungen arbeiten.

3. Geförderte Weiterbildung

In der Pflegebranche gilt ein Sprichwort: Wer rastet, der rostet. In den meisten Einrichtungen ist es durch die hohe Arbeitsbelastung und der Planungsunsicherheit durch Dienstplanverschiebungen für viele Pflegekräfte sehr herausfordern eine nebenberufliche Weiterbildung in Angriff zu nehmen. In der Leiharbeit hingegen werden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen bei vielen Firmen sogar gefördert. Durch feste, unveränderbare Dienstpläne wird ein Zeitrahmen eingeräumt und die Kosten werden meistens ebenfalls übernommen. So kommt es nicht selten vor, dass Leiharbeiter in der Pflege zum Beispiel berufsbegleitend Studieren.

Anzeige

4. Angemessene Work-Life-Balance

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben hat für Arbeitnehmer oft einen unterschiedlichen Stellenwert. Besonders in Pflegeberufen kommt es aber nicht gerade selten vor, dass der Beruf dem Privatleben vorangestellt wird. Dass es in der Pflegebranche mit der Work-Life-Balance auch anders funktioniert, zeigt die Leiharbeit. So berichten viele Pflegekräfte, dass sie direkten Einfluss auf Ihre Einsatzzeiten haben und so Arbeitszeiten und Schichten mitbestimmen können. So kann zum Beispiel eine alleinerziehende Pflegefachkraft den Wochenenddienst ausklammern, um das Berufs- und Familienleben besser zu vereinbaren. Eine seriöse Leiharbeitsfirma spricht Work-Life-Balance schon beim ersten Gespräch an und fixiert die vereinbarte, flexible Regelung schriftlich in den Arbeitsvertrag.

5. Guter Einstieg für Berufsanfänger sowie Hochschulabsolventen

Berufserfahrung ist eine der wichtigsten Bausteine in einem Pflegeberuf. Die Arbeit mit Menschen ist so individuell wie sonst keine andere Arbeitsstelle. Die Leiharbeit bietet Berufseinsteigern von Beginn an durch wechselnde Einsätze in verschiedenen Bereichen einen maximalen Zugewinn von echten Berufserfahrungen. Nicht nur durch die unterschiedlichen Berufsherausforderungen, sondern auch durch die Einfindung in neue Teams und arbeitstechnische Gegebenheiten. Davon profitieren die neuen Pflegehelden auf ihrem gesamten späteren Berufsweg.

Wie informieren sich Pflegekräfte richtig, bevor sie sich bei einer Leiharbeitsfirma bewerben?

Eine persönliche Empfehlung von Freunden, Familienangehörigen oder Bekannten ist für jede Pflegekraft, die in die Leiharbeit wechseln möchte, natürlich Gold wert. Aber Achtung: Wenn der Empfehlende im Rahmen einer Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Aktion für die Rekrutierung belohnt wird, könnte der gut gemeinte Rat sich möglicherweise als Enttäuschung entpuppen. Die Firmenwebsites der Leiharbeitsfirmen bieten in der Regel detaillierte Informationen über die angebotenen Leistungen. Wichtig ist in jedem Fall, auf die Erfahrungen von anderen zurückzugreifen. Auf der unabhängigen Bewertungs- und Empfehlungsplattform www.provenservice.de finden Pflegekräfte speziell zu Leiharbeitsfirmen aus der Pflegebranche wertvolle Inside-Informationen.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Bewerben als Pflegekräfte bei Zeitarbeitsfirmen

Bewerben als Pflegekraft bei Zeitarbeitsfirmen

Sie sind Alten- oder Krankenpfleger, MTA, OTA, Rettungsassistent oder Hebamme bzw. Entbindungspfleger und suchen einen Job in der Zeitarbeit?
Doch vor der Bewerbung fehlt noch eins, eine gute Zeitarbeitsfirma im Pflegebereich zu finden. Mit provenservice geht das kinderleicht, denn: Gute Zeitarbeitsfirmen für Pflege findet man auf der Empfehlungsplattform ohne sich zeitaufwendig, Website für Website, bei Google durchzuarbeiten. Hier werden Zeitarbeitsfirmen empfohlen, mit denen andere Fachkräfte zufrieden sind. Darüber hinaus können durch die interaktiven Such- und Filtereinstellungen ganz einfach die Personaldienstleister eingegrenzt werden, die zu den eigenen Vorstellungen passen. Von provenservice verifizierte Zeitarbeitsfirmen stellen sogar noch mehr Informationen bereit, damit sich Interessierte direkt einen umfassenden Gesamteindruck verschaffen können. Ist eine passendes Zeitarbeitsunternehmen für medizinische Berufe gefunden, ist der neue Job nicht mehr weit entfernt. Wir haben uns den Bewerbungsprozess bei einigen Zeitarbeitsfirmen genauer angeschaut und hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

  1. Das Anschreiben
  2. Die Onlinebewerbung
  3. Der persönliche Kontakt
  4. Ergänzende Unterlagen
1. Das Anschreiben

Wie formuliere ich das perfekte Anschreiben? Diese Frage brauchen sich Bewerber für Pflegejobs in der Zeitarbeit heutzutage zum Glück nicht mehr zu stellen. Die modern aufgestellten Zeitarbeitsfirmen sind in der Regel interessiert an dem Menschen hinter der Bewerbung, nicht an ein Schreiben voller Floskeln. Als gewisser „Standard“ hat sich heutzutage die Onlinebewerbung, bzw. Onlineregistrierung durchgesetzt, mit dem die Bewerbung für Zeitarbeit in der Pflege einfach und effizient geworden ist.

Anzeige

2. Die Onlinebewerbung

Mal sind mehr, mal weniger Dateneingaben bei der Onlinebewerbung notwendig. Im Durchschnitt dauert die Bewerbung aber keine fünf Minuten. Im ersten Schritt werden Basisinformationen abgefragt. Dazu gehören neben den Kontaktdaten in der Regel auch Angaben zur Qualifikation und den Einsatzwünschen. Die Daten sind für die Zeitarbeitsfirma wichtige Informationen, da sie so direkt einschätzen können, für welche Bereiche sie einen Bewerber einsetzen könnten und können sich auf das folgende Gespräch gut vorbereiten. Das macht den Bewerbungsprozess für beide Seiten effizient. Normalerweise werden dem Bewerber auch gleich schon erste Informationen dazu geschickt, wie sich eine mögliche Zusammenarbeit gestalten würde. Oft werden auch schon gleich erste Einsätze vorgeschlagen.

3.Der persönliche Kontakt

Nach der Onlinebewerbung wird für gewöhnlich ein Telefongespräch, teilweise auch ein persönliches oder online Treffen vereinbart. Für die Zeitarbeitsfirma ist es hierbei wichtig den Menschen hinter der Bewerbung kennen zu lernen und sich auch selbst bei den Bewerbern vorzustellen. In dem persönlichen Austausch geht es darum, herauszufinden, welche Vorstellungen und Wünsche der Bewerber hat und ob die Firma diese als Arbeitgeber erfüllen kann. Andersherum möchte die Zeitarbeitsfirma natürlich auch herausfinden, ob die Pflegekraft mit der Persönlichkeit und den Qualifikationen in das Team und zum Unternehmen passt. Das Gespräch dauert je nach Intensivität zwischen 15 und 60 Minuten. Üblicherweise sind die Personaldisponenten gut vorbereitet und fachlich kompetent, sodass das Gespräch so kurz wie möglich gehalten wird. Ein kurzer Austausch ist also nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen.

4. Ergänzende Unterlagen

Eine Bewerbung ganz ohne Unterlagen? Nicht ganz, diese sind aber erst dann notwendig, sobald es konkret wird. Ein Bewerber braucht bei den meisten Zeitarbeitsfirmen für Pflege erst dann Unterlagen einreichen, wenn sich beide Seiten sicher sind, dass einer Zusammenarbeit nichts im Wege steht. Das spart Aufwand und die Pflegekräfte brauchen nicht ihre persönlichen Unterlagen in die breite Masse streuen. Als benötigte Unterlagen werden normalerweise der Lebenslauf und Urkunden über die fachlichen Qualifikationen (Examen, Fachweiterbildungen etc.) gefordert. Diese können bei den meisten Unternehmen ganz bequem über ein Onlineportal oder per E-Mail eingereicht werden.

 

Doch noch bevor es zu einer Bewerbung kommt, sollten sich Bewerber umfassende Informationen über den potenziellen Arbeitgeber einholen, damit einer langfristigen Zusammenarbeit nichts im Wege steht. Neben der Firmenwebsite oder sozialen Netzwerken bieten besonders Bewertungsportale wie Kununu oder speziell auf die Gesundheitsbranche zugeschnittene Plattformen wie provenservice substanzielle Entscheidungsgrundlagen für die Zeitarbeitsfirmenauswahl. Für alle die einen Job als Pflegekraft in Zeitarbeit suchen, können bei provenservice Zeitarbeitsfirmen im Pflegebereich miteinander vergleichen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Bewerbung!

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

10 Tipps für den ersten Tag als externe Pflegekraft

10 Tipps für den ersten Tag als externe Pflegekraft

Es ist vollbracht. Der alte Job ist ausgelaufen und über die neue Zeitarbeitsfirma ist der erste Einsatz als externe Pflegekraft in einer neuen medizinischen Einrichtung geplant.

Der Personaldisponent hat alle Informationen zum Einsatz vorbereitet und der erste Arbeitstag rückt immer näher. Ob alter Hase oder ambitionierter Neuling – der erste Tag in einem neuen Einsatz als Leiharbeiter in der Pflege ist immer etwas ganz Aufregendes. Neue Einrichtung, neues Team, neue Abläufe. Kurz gesagt: Ungewissheit. Da ist es ganz normal, dass einem vor dem ersten Tag die üblichen Fragen und Zweifel im Kopf umherschwirren. Aber keine Panik, der Einsatz ist gut vorbereitet und mit unseren Tipps erleichtern wir dir den ersten Arbeitstag:

  • Schlage dir Zweifel oder selbst gesäte Vorurteile aus deinem Kopf. Die Einrichtung erwartet dich und freut sich auf deine Unterstützung! Und deine Zeitarbeitsfirma hat speziell dich mit deinen Qualifikationen ausgewählt, weil du die perfekte Pflegekraft für den Job bist.
  • Sei dir bewusst, dass Nervosität dazu gehört und völlig normal ist. Am ersten Tag möchtest du schließlich einen guten ersten Eindruck in der neuen Einrichtung hinterlassen. Es hilft hierbei jedoch, die Erwartungen nicht zu hoch zu stecken um eine Verkrampfung zu vermeiden. Üb dich in Gelassenheit und denke dran, dass die neuen KollegInnen auch mal die „Neuen“ waren.
  • Informiere dich im Vorfeld. Dein Ansprechpartner in deiner Zeitarbeitsfirma für Pflegekräfte hat dir vermutlich alle Informationen zu dem Einsatz vorbereitet. Es hilft dir trotzdem, dich einmal selbst auf der Website der Einrichtungen umzuschauen. Vielleicht findest du weitere Infos zur Organisation, Aktuellen Themen oder dem Team.
  • Bereite dich gut vor. Es wirkt entspannend, wenn du die meisten Eventualitäten im Vorfeld aus dem Weg räumst. So kannst du dir kurz vor dem ersten Arbeitstag deine Arbeitskleidung zurechtlegen und den Tag einmal gedanklich durchgehen. Wie lange dauert der Weg zum Einsatzort? Ist das Auto vollgetankt? Muss ich Unterlagen mitbringen? Bei wem melde ich mich an?
  • Pünktlichkeit ist das A und O! Als Pflegekraft weißt du, wie wichtig es ist, pünktlich zu sein. Sei am besten schon ein paar Minuten vor dem Beginn vor Ort und plane einen Stau, Parkplatzsuche oder die Verspätung der Bahn mit ein. So kannst du noch einmal durchatmen, auf die Toilette gehen, einen Absatz aus deinem Lieblingsbuch lesen oder deinen neusten Instagramfeed checken – eben alles, was dich zusätzlich entspannt.

Anzeige

  • Setze ein Lächeln auf. Es ist statistisch bewiesen, dass man Menschen, die einem selbst mit einem Lächeln begegnen, für sympathisch erachtet. Dieser kleine Trick verschafft dir mühelos einen guten Start mit deinen neuen KollegInnen!
  • Sei freundlich und stelle dich als externe Pflegekraft den neuen Führungskräften und KollegInnen vor. Es schafft Eindruck, wenn du dich bei der Vorstellung auch nach den Funktionen erkundigst und dir die Namen merkst.
  • Lass dir alles zeigen. Als Zeitarbeiter in einer neuen Einrichtung ist es völlig klar, dass dir die Gegebenheiten und Abläufe noch nicht vertraut sind. Aufgrund der Arbeitsbelastung fehlt oft die Zeit für eine gründliche Einarbeitung. Wenn dir etwas unklar ist, werde von selbst aktiv und stelle selbstbewusst Fragen.
  • Als Leiharbeiter in der Pflege hast du den großen Vorteil viele neue und interessante Menschen kennenzulernen. Fange am besten schon am ersten Tag mit dem Netzwerken an, um über Interna im Bilde zu sein. Gemeinsames Mittagessen oder Pausen bieten sich dazu sehr gut an.
  • Nach dem ersten Tag bedanken. Geschafft, der erste Feierabend ist da. Zur Verabschiedung in den ersten Feierabend gehört auf jeden Fall auch ein kleines Danke für den Empfang und die Einweisung. Es bietet sich auch an, diese Gelegenheit für offene Fragen zu nutzen.

Auch wenn es beim ersten Einsatz vielleicht etwas holperig verlief, helfen dir die neuen Erfahrungen in jedem Fall für den nächsten Job. Mit jedem Einsatz steigen schließlich die Routine und die Selbstsicherheit.

 

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Weihnachtsgeld für Pflegekräfte in Zeitarbeit

Weihnachtsgeld für Pflegekräfte in Zeitarbeit

Weihnachtsgeld für Pflegekräfte in Zeitarbeit

Zur Weihnachtszeit freut sich jeder Arbeitnehmer, der zu Weihnachten eine extra Zahlung bekommt. In der Regel kommt diese Sonderzahlung mit dem Novembergehalt. Doch leider ist das Weihnachtsgeld keine Selbstverständlichkeit. Nicht jeder Arbeitnehmer kann mit einem Weihnachtsgeld oder einer Weihnachtsprämie von seinem Arbeitgeber rechnen. In Deutschland erhält nur ungefähr jeder zweite Beschäftigte zu Weihnachten eine extra Zahlung. In Berlin bestätigt eine Umfrage vom Berliner Tagesspiegel, dass es sich im Pflegebereich nicht anders verhält. Nur rund die Hälfte der befragten Pflegekräfte hat angegeben, dass sie eine extra Zahlung zu Weihnachten bekommt.

Während in vielen Tarifverträgen der Anspruch auf eine jährliche Weihnachtssonderzahlung nicht geregelt ist, ist der Anspruch im Tarifvertrag vom IGZ klar definiert. Hier müssen Leiharbeiter nur zwei nachvollziehbare Voraussetzungen erfüllen:

  1. Zum Stichtag 30.11. muss das Arbeitsverhältnis mehr als sechs Monate bestanden haben
  2. Zum Auszahlungstag darf das Arbeitsverhältnis nicht gekündigt sein und muss fortbestehen

Pflegekräfte die als Leiharbeiter unterwegs sind und deren Zeitarbeitsfirma den IGZ-Tarifvertrag anwendet, können sich in der Regel also über Weihnachtsgeld zum Jahresabschluss freuen! Mehr zum Weihnachtsgeldanspruch laut IGZ-Tarifvertrag findet ihr hier: www.ig-zeitarbeit.de

 

Wie ist die Regelung zum Weihnachtsgeld bei Ihnen? Nehmen Sie an unserer Micro-Umfrage teil.
» Jetzt teilnehmen

 

01.12.2019, Quellen: www.tagesspiegel.de | www.ig-zeitarbeit.de

 

Anzeige

Umfrage: Weihnachtsgeld für Pflegekräfte in Zeitarbeit

Sie sind Zeitarbeiter/in in der Pflege oder Mitarbeiter/Inhaber einer Zeitarbeitsfirma? Nehmen Sie jetzt an unserer Micro-Umfrage zum Weihnachtsgeld in der Pflege teil.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Hilfreiche Bewertungen für Ärzte, Pflegefachkräfte und Personaler verfassen

Hilfreiche Bewertungen für Ärzte, Pflegefachkräfte und Personaler verfassen

Indem Sie Personaldienstleister auf provenservice bewerten, sorgen Sie für mehr Transparenz bei der Vermittlung von Ärzten, bzw. Pflegefachkräften oder anderen medizinischen Fachkräften. Damit unterstützen Sie andere Kolleginnen und Kollegen, die nach einem passenden Personaldienstleister suchen. Da sich alle Parteien in der Regel eine langfristige Zusammenarbeit wünschen, können Bewertungen von erfahrenen Mitarbeitern oder freiberuflichen Vertretern für die Auswahl eines Personaldienstleisters für Ärztliche Zeitarbeit bzw. Arbeitnehmerüberlassung für Pflegefachkräfte extrem hilfreich sein. Wir haben einige Tipps für Sie, wie Ihre Bewertung anderen Ärzten, Pflegefachkräften oder Personalverantwortlichen den höchstmöglichen Mehrwert bietet:

 

  • Formulieren Sie Ihre Erfahrung oder Meinung subjektiv: „Ich finde, die Personaldisponentin hat sich nicht viel Mühe bei der Suche nach einem passenden Einsatz gegeben.“
  • Vergeben Sie Ihre Sterne differenziert: Jede Bewertungskategorie sollte nach der tatsächlich gemachten Erfahrung bewertet werden (nicht nur 5 Sterne oder nur 1 Stern).
  • Verzichten Sie auf Beleidigungen: Bewertungen und Erfahrungsberichte die Beleidigungen enthalten werden nicht von uns veröffentlicht und Ihre Bewertung kann so keinem helfen.

Natürlich sollte Ihre Bewertung auch immer verständlich, wahrheitsgemäß und fair sein! In unserem Bewertungskodex erfahren Sie mehr über unsere Bewertungsgrundlagen.

Anzeige

Beim Verfassen Ihrer Bewertung haben Sie auf provenservice ansonsten textlichen Freiraum. Auf den Umfang und der Detailliertheit Ihrer Bewertung kommt es jedoch an. Je mehr inhaltliche Punkte Sie aufgreifen, umso hilfreicher ist Ihre Erfahrung für andere. So können sich andere Interessierte ganz gezielt Informationen von Insidern wie Ihnen einholen und für die Auswahl eines Personaldienstleisters heranziehen. Wir haben einige Fragen zusammengetragen, die Sie z.B. bei einer Bewertung eines Personaldienstleisters beantworten können:

  • Können Sie zwischen vielen verschiedenen Einsätzen wählen?
  • Haben Sie eine kompetente Beratung von Ihrem Personaldisponenten erhalten?
  • Wird sich schnell um Probleme oder andere Anliegen gekümmert?
  • Ist Ihr Ansprechpartner zeitlich gut erreichbar?
  • Wie ist der Verdienst?
  • Gibt es Bonuszahlungen?
  • Sind Arbeitszeitmodelle frei wählbar?
  • Werden Fortbildungen angeboten?
  • Haben Sie einen Dienstwagen oder Diensthandy bekommen?
  • Wird der Austausch zwischen anderen Zeitarbeitern gefördert?
  • Hat der Personaldienstleister bei dem Stammpersonal ein gutes Image?

Diese Fragestellungen sollen Ihnen eine kleine Hilfestellung bei dem Schreiben einer Bewertung geben. Natürlich freuen wir uns über noch weitere Inspiration! Wussten Sie, dass sich auch andere an bereits verfassten Bewertungen orientieren? Probieren Sie es gleich aus und helfen Sie mit Ihren Erfahrungen anderen, die sich noch unsicher bei einem Personaldienstleister sind. Auf Ihre Erfahrungen zu Arbeitnehmerüberlassung für Ärzte, bzw. Pflegefachkräfte kommt es an!

Jetzt Personaldienstleister finden und Bewertung verfassen

 

provenservice, 02.09.2019

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Neue Personaldienstleister für Pflegevermittlung

Neue Personaldienstleister für Pflegevermittlung

Unsere Plattform wächst stetig weiter. Nach zahlreichen Anfragen haben wir wieder neue Personaldienstleister für Pflegevermittlung aufgenommen. Die Personaldienstleister bieten vor allem im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung neue Möglichkeiten für viele Pflegekräfte. Die Branche ist sich einig, es sind neue Arbeitsmodelle notwendig. Der Wunsch nach neuen Perspektiven, Flexibilität, Mitsprache bei Dienstplänen, abwechslungsreiche Einsätze und ein höheres Einkommen in der Pflege wird hier nachgekommen.

Wir bitten alle Pflegekräfte, die schon Erfahrung mit einer Zeitarbeitsfirma gesammelt haben, um eine Bewertung zum Einsatz. So können sich andere Pflegekräfte daran orientieren und den für sich passenden Personaldienstleister für Arbeitnehmerüberlassung oder freiberufliche Einsätze auswählen. #trust #weiterempfehlung #wirsinddiepflege

Ab sofort können auch diese Personaldienstleister auf provenservice weiterempfohlen werden:

-

- Felten Personalservice
- Rokman Personaldienstleistungen
- Pflegekräftebörse
- Pensum MED
- promedi Personalmanagement
- Pacura med
- FALK Personal
- flexxicare
- Free-Care
- Your Nurse
- Personal 1
- avanti

Wenn dein Personaldienstleister noch nicht dabei ist, melde ihn einfach kostenfrei hier an:
www.provenservice.de/neuen-dienstleister-eintragen/

Anzeige

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Drei Gründe für Ärztliche Zeitarbeit

Drei Gründe für Ärztliche Zeitarbeit

Nach dem Urteil vom BSG gegen Honorarärzte hat sich bei Vertretungsärzten einiges getan. Während die einen wieder ein Beschäftigungsverhältnis im Krankenhaus begonnen haben, wurden die anderen Ärzte durch die Vorzüge von dem Modell der Arbeitnehmerüberlassung überzeugt. Dieses flexible Arbeitsmodell hat im Vergleich zu freiberuflichen Arbeitsmodellen oder der Anstellung in einer Einrichtung viele Vorteile. Die drei überzeugendsten Vorteile von ärztlicher Zeitarbeit haben wir zusammengefasst:

 

1. Ärzte in Zeitarbeit haben Mitspracherecht und genießen Flexibilität

Bei Ärzten, die in Arbeitnehmerüberlassung arbeiten, breitet sich Zufriedenheit aus. Während sich festangestellte Ärzte oft über unflexible Dienstpläne, unbezahlte Überstunden, unangemessenes Gehalt und Urlaubssperren ärgern müssen, sind ärztliche Zeitarbeiter zufriedener. Sie treffen im Modell der Arbeitnehmerüberlassung selbst Entscheidungen über das Arbeitsvolumen und ihr Gehalt, bei gleichzeitiger Sicherheit. Wenn sie sich für eine Festanstellung bei einem Personaldienstleister mit tiefem Netzwerk entscheiden, haben sie die Wahl zwischen vielen Stellenangeboten für ärztliche ANÜ. Daher können Ärzte in Arbeitnehmerüberlassung selbst entscheiden, welches Arbeitszeitmodell und Einsatzgebiete für sie in Frage kommt.

 

2. Weniger Bürokratie für Ärzte in Arbeitnehmerüberlassung

Die bekannte lästige Büroarbeit aus der Honorartätigkeit, wie Rechnungen schreiben, ist Vergangenheit. Ein serviceorientierter Personaldienstleister bietet eine Allround-Dienstleistung und kümmert sich um alle administrativen Tätigkeiten.

Angefangen von der Organisation des Einsatzes mit allen Details bis zur Eingliederung in die Organisation. So kann sich der Arzt als Zeitarbeiter voll und ganz auf seine Kerntätigkeit konzentrieren. Der Unsicherheit bei vielen speziellen Fragestellungen wird in der Regel ebenfalls von der Vermittlungsagentur begegnet.

  • Muss ich als Arzt in Arbeitnehmerüberlassung Lohnsteuer abführen?
  • Ist die Vertretung als Zeitarbeiter sozialversicherungspflichtig?
  • Wer zahlt die Rentenbeiträge in die Deutsche Rentenversicherung (DRV)?
  • Wie lang sind die Kündigungsfristen?

Auch die Festlegung der Dienstpläne und die Abrechnung der geleisteten Arbeitszeiten wird vom Zeitarbeitsunternehmen übernommen und begleitet. Zu guter Letzt haben Ärzte bei guten Vermittlungsagenturen einen kompetenten Ansprechpartner, der stets beratend zur Verfügung steht.

Anzeige

3. Sicherheit und Gehalt in der Arbeitnehmerüberlassung

Bei der Entscheidung, eine Festanstellung im Krankenhaus aufzugeben und als Arzt in Zeitarbeit zu fungieren, sind diese beiden Aspekte von besonderer Bedeutung. Bei der Auswahl eines Personaldienstleisters für Arbeitnehmerüberlassung sollten Ärzte ein besonderes Augenmerk darauflegen.

  • Ist der Arbeitsvertrag unbefristet?
  • Ist in dem Arbeitsvertrag ein garantiertes Gehalt auch bei Nichteinsatz vereinbart?
  • Liegt das Gehalt über dem TVöD?
  • Sind Zeitzuschläge geregelt?
  • Ist bezahlter Urlaub vereinbart?

Gute Personaldienstleister im Gesundheitswesen bieten genau das: Übertarifliche Bezahlung für Ärzte in Arbeitnehmerüberlassung und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei gleichzeitiger Flexibilität.

 

Mit der Auswahl eines Personaldienstleisters für Arbeitnehmerüberlassung legen sich Ärzte meist langfristig fest. Deshalb ist es besonders wichtig vorher Erfahrungswerte von anderen Kollegen einzuholen. Auf unserer Plattform provenservice finden Ärzte bereits eine große Anzahl von gelisteten Zeitarbeitsunternehmen, die nach verschiedenen Kriterien verglichen werden können. Erfahrungsberichte sind natürlich besonders erwünscht. Ärzte, die schon Erfahrungen mit dem Modell der Arbeitnehmerüberlassung gesammelt haben, können auf unserem neutralen Vergleichsportal provenservice Kollegen helfen, den richtigen Personaldienstleister zu finden.

 

>>Jetzt Erfahrung teilen

 

provenservice, 29.07.2019

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Den richtigen Personalvermittler finden mit provenservice!

Den richtigen Personalvermittler finden mit provenservice

provenservice verringert Barrieren zur beruflichen Autonomie. Das digitale Start-up hat eine Vergleichs- und Bewertungsplattform für Personaldienstleister im Gesundheitswesen entwickelt und macht es somit für Akteure im Vermittlungsgeschehen einfach, die passende Vermittlungsagentur zu finden.

Der große Schreibtisch im Büro von provenservice ist akribisch aufgeräumt, hier ist alles an seinem Platz. Der Gründer von provenservice braucht das. Klare Strukturen, Ordnung und Überblick – das ist ihm wichtig. In seiner langjährigen Tätigkeit bei einem etablierten Personalvermittler der Gesundheitsbranche hat er allerdings besonders eines immer wieder erfahren müssen: Es besteht ein unübersichtliches Angebot an Dienstleistungsunternehmen, welche sich auf verschiedenste Art und Weise um die Personalvermittlung von medizinischen Fachkräften bemühen. Für Kliniken und Einrichtungen sowie Ärzte und medizinisches Fachpersonal kann es so enorm mühselig sein, zusammen zu finden. provenservice schlägt die digitale Brücke zwischen den Beteiligten und eröffnet damit neue Möglichkeiten, um den passenden Vermittler zu finden.

 

„Egal ob freiberufliche Honorareinsätze, Einsätze in Arbeitnehmerüberlassung, Auslandseinsätze oder Vermittlung in eine neue Festanstellung – mit provenservice finden Ärzte und Pflegekräfte den richtigen Partner.“

Für viele Ärzte und Pflegekräfte ist eines ganz klar - In ihrem Beruf haben sie ihre Erfüllung gefunden. Ein Großteil von ihnen ist jedoch mit den Konditionen im derzeitigen Beschäftigungsverhältnis nicht besonders zufrieden. Während die einen sich deshalb einen Stellenwechsel wünschen, sehnen sich die anderen nach neuen Perspektiven, in denen sie mehr Autonomie und ein höheres Einkommen erlangen. Möglichkeiten für berufliche Veränderungen gibt es viele. Angefangen mit temporären Einsätzen über eine freiberufliche Tätigkeit (z.B. als Honorararzt oder Honorarpflegekraft) oder Arbeitnehmerüberlassung bis zur neuen Festanstellung oder Teilzeitmodellen. Doch jede Veränderung bringt auch Risiken und besondere Hürden mit sich. Deshalb ist eine professionelle Beratung und Betreuung durch eine spezialisierte Personalagentur sehr zu empfehlen. Doch bei der Recherche nach einer guten Beratung oder Vermittlung im Internet wird Übersichtlichkeit schnell durch Chaos besiegt. Prompt können die anfängliche Lust und Euphorie einer beruflichen Veränderung entschwinden. Folgendes Szenario ist quasi unumgänglich: Zahlreiche Personalunternehmen bieten mir scheinbar unbegrenzte Möglichkeiten und Perspektiven. Aber welche Vermittlungsagentur passt zu mir? Welche Beratungsqualität kann ich erwarten? Von welchen Benefits profitiere ich? Wie schnell wird sich um mein Anliegen gekümmert? Viele Fragen die nicht oder nur nach zermürbender Recherche geklärt werden können. Für erkundigende Telefonate neben der Dienstzeit fehlt ebenfalls oft die Zeit.

Genau an dieser Stelle setzt provenservice als digitale Plattform an. Neben dem Vergleich von Personalvermittlungsagenturen anhand definierter Kriterien können Interessierte auf Erfahrungsberichte und Bewertungen zurückgreifen. So kann zum Beispiel ein Arzt ganz gezielt die für ihn passenden Vermittlungsagenturen selektieren. Die Informationsflut wird durch provenservice gebündelt, strukturiert und übersichtlich sowie nutzerfreundlich bereitgestellt. Ärzte und Pflegekräfte finden so schnell und einfach eine ansprechende Vermittlungsagentur und können direkt Kontakt aufnehmen.

Anzeige

„Die Personalarbeit in medizinischen Einrichtungen ist schon intensiv genug. Wenn schon externe Personaldienstleister zur Arbeitserleichterung herangezogen werden sollen, sollten diese auch leicht gefunden und einfach selektiert werden können – mit provenservice finden Personaler effizient Vermittlungsagenturen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal.“

Natürlich profitieren auch Personalvermittler von dem digitalen Angebot von provenservice. Eine gute Kundenbeziehung ist besonders durch gegenseitiges Vertrauen geprägt. Das ist jedem klar, der schon einmal eine Beziehung geführt hat, egal ob privat oder geschäftlich. Ein Eckpfeiler zur Stärkung von Vertrauen ist transparente Kommunikation – wir sprechen hier von der Kundenkommunikation. Doch warum wird diese Kundenkommunikation auch für Personaldienstleister im Gesundheitswesen immer wichtiger? Ganz einfach: In den letzten Jahren haben sich die Erwartungen von Personalern, Ärzten und medizinischen Fachkräften an den Dienstleistungen von Vermittlungsagenturen stark verändert und sind gestiegen. Die Kunden haben sich mit wachsendem Anspruch selbst verändert: Sie sind selbstbewusster, fordernder und bestimmender geworden. Es wird ein erkennbarer Mehrwert verlangt, der über die herkömmliche marktübliche Serviceleistung hinausgeht. Doch der moderne Kunde lässt sich nur noch ungerne ausschließlich vom Unternehmen selbst überzeugen. Ihm sind besonders andere Kundenmeinungen wichtig, um eine Entscheidung zu treffen.

Die Personaldienstleister, die eine erweiterte, transparente Kundenkommunikation zulassen und fördern, werden zu den Vertrauensgewinnern gehören und können ihre Kundenbeziehung so manifestieren. provenservice bietet mit seiner unabhängigen Vergleichsplattform jeder Vermittlungsagentur die Chance sich transparent und offen zu präsentieren, Bewertungen und Kundenmeinungen öffentlich zu sammeln und damit von der „digitalen Mundpropaganda“ zu profitieren.

 

Von dem Nutzen von provenservice ist der Gründer überzeugt. Denn besonders Personaler und alle, die in einem medizinischen Beruf arbeiten und wenig Zeit für Administratives haben, benötigen moderne Tools, die ihre tägliche Arbeit effizienter gestalten. provenservice liefert mit seiner Dienstleistung einen wichtigen digitalen Beitrag, um die heutige Arbeitsweise schlanker und zeitschonender zu gestalten.

 

provenservice, 01.06.2019

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.