10 Tipps für den ersten Tag als externe Pflegekraft

Es ist vollbracht. Der alte Job ist ausgelaufen und über die neue Zeitarbeitsfirma ist der erste Einsatz als externe Pflegekraft in einer neuen medizinischen Einrichtung geplant.

Der Personaldisponent hat alle Informationen zum Einsatz vorbereitet und der erste Arbeitstag rückt immer näher. Ob alter Hase oder ambitionierter Neuling – der erste Tag in einem neuen Einsatz als Leiharbeiter in der Pflege ist immer etwas ganz Aufregendes. Neue Einrichtung, neues Team, neue Abläufe. Kurz gesagt: Ungewissheit. Da ist es ganz normal, dass einem vor dem ersten Tag die üblichen Fragen und Zweifel im Kopf umherschwirren. Aber keine Panik, der Einsatz ist gut vorbereitet und mit unseren Tipps erleichtern wir dir den ersten Arbeitstag:

  • Schlage dir Zweifel oder selbst gesäte Vorurteile aus deinem Kopf. Die Einrichtung erwartet dich und freut sich auf deine Unterstützung! Und deine Zeitarbeitsfirma hat speziell dich mit deinen Qualifikationen ausgewählt, weil du die perfekte Pflegekraft für den Job bist.
  • Sei dir bewusst, dass Nervosität dazu gehört und völlig normal ist. Am ersten Tag möchtest du schließlich einen guten ersten Eindruck in der neuen Einrichtung hinterlassen. Es hilft hierbei jedoch, die Erwartungen nicht zu hoch zu stecken um eine Verkrampfung zu vermeiden. Üb dich in Gelassenheit und denke dran, dass die neuen KollegInnen auch mal die „Neuen“ waren.
  • Informiere dich im Vorfeld. Dein Ansprechpartner in deiner Zeitarbeitsfirma für Pflegekräfte hat dir vermutlich alle Informationen zu dem Einsatz vorbereitet. Es hilft dir trotzdem, dich einmal selbst auf der Website der Einrichtungen umzuschauen. Vielleicht findest du weitere Infos zur Organisation, Aktuellen Themen oder dem Team.
  • Bereite dich gut vor. Es wirkt entspannend, wenn du die meisten Eventualitäten im Vorfeld aus dem Weg räumst. So kannst du dir kurz vor dem ersten Arbeitstag deine Arbeitskleidung zurechtlegen und den Tag einmal gedanklich durchgehen. Wie lange dauert der Weg zum Einsatzort? Ist das Auto vollgetankt? Muss ich Unterlagen mitbringen? Bei wem melde ich mich an?
  • Pünktlichkeit ist das A und O! Als Pflegekraft weißt du, wie wichtig es ist, pünktlich zu sein. Sei am besten schon ein paar Minuten vor dem Beginn vor Ort und plane einen Stau, Parkplatzsuche oder die Verspätung der Bahn mit ein. So kannst du noch einmal durchatmen, auf die Toilette gehen, einen Absatz aus deinem Lieblingsbuch lesen oder deinen neusten Instagramfeed checken – eben alles, was dich zusätzlich entspannt.

Anzeige

  • Setze ein Lächeln auf. Es ist statistisch bewiesen, dass man Menschen, die einem selbst mit einem Lächeln begegnen, für sympathisch erachtet. Dieser kleine Trick verschafft dir mühelos einen guten Start mit deinen neuen KollegInnen!
  • Sei freundlich und stelle dich als externe Pflegekraft den neuen Führungskräften und KollegInnen vor. Es schafft Eindruck, wenn du dich bei der Vorstellung auch nach den Funktionen erkundigst und dir die Namen merkst.
  • Lass dir alles zeigen. Als Zeitarbeiter in einer neuen Einrichtung ist es völlig klar, dass dir die Gegebenheiten und Abläufe noch nicht vertraut sind. Aufgrund der Arbeitsbelastung fehlt oft die Zeit für eine gründliche Einarbeitung. Wenn dir etwas unklar ist, werde von selbst aktiv und stelle selbstbewusst Fragen.
  • Als Leiharbeiter in der Pflege hast du den großen Vorteil viele neue und interessante Menschen kennenzulernen. Fange am besten schon am ersten Tag mit dem Netzwerken an, um über Interna im Bilde zu sein. Gemeinsames Mittagessen oder Pausen bieten sich dazu sehr gut an.
  • Nach dem ersten Tag bedanken. Geschafft, der erste Feierabend ist da. Zur Verabschiedung in den ersten Feierabend gehört auf jeden Fall auch ein kleines Danke für den Empfang und die Einweisung. Es bietet sich auch an, diese Gelegenheit für offene Fragen zu nutzen.

Auch wenn es beim ersten Einsatz vielleicht etwas holperig verlief, helfen dir die neuen Erfahrungen in jedem Fall für den nächsten Job. Mit jedem Einsatz steigen schließlich die Routine und die Selbstsicherheit.

 

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

Jetzt für unseren provenservice Newsletter anmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.